Wanderung alte Eisenbahnstrecke

von Marko Hollasky (Kommentare: 0)

Wanderung Alte Eisenbahnstrecke

wir hatten die Wahl... und haben uns für eine wenig bekannte Touren-Empfehlung entschieden. Startpunkt ist Altendorf in der Sächsischen Schweiz, nicht weit von Bad Schandau. Dann geht es eine sehr verträumte Runde entlang einer alten Eisenbahnstrecke. Die Tunnel sind von 1897... sehr lange kann diese Strecke also nicht bestanden haben. Aber es ist spannend, und dem Grunde nach erinnern uns die Tunnel an die Wege auf Madeira, auch wenn diese Tunnel hier viel größer im Profil und viel kürzer sind.

Aber das Wetter spielt mit, es regnet kaum. Der Herbst zeigt seine Ankunft, und die Ruhe abseits der Touristen-Ströme lässt eine ganz eigene, mystische Stimmung entstehen. Ein Feuersalamander versucht sich im Baumklettern, scheitert an der nassen Rinde. 

Kurz vor der Mitte der Runde sollte man den Abzweig nach Ulbersdorf nicht verpassen, sonst läuft man so wie wir reichlich einen Kilometer die Straße lang. In Ulbersdorf kann man in die Gaststätte zum Erbgericht einkehren, der Almenhof (dort waren wir) hat uns nicht so sehr überzeugt.

Der Rückweg ist dann nicht mehr ganz so weit, und nur zum Schluss gibt es einen kleinen Anstieg. Insgesamt eine ca. 13 Kilometer lange Wanderung durch eine sehr schöne Gegend am Rande der Sächsischen Schweiz. Die gpx-Daten für eure Navigationsprogramme kann ich euch gern senden, bitte einfach über die Kommentarfunktion anfragen... Die Tour ist ein echter Geheimtipp!

Und nun viel Spaß beim Bilder ansehen ;-)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Datenschutz *